Beantragung von Fördermitteln

Anfrage zur Stadtratssitzung am 12.09.2018

Auf EU-, Bundes- und Landes-Ebene stehen zahlreiche Mittel bereit, die die Kommunen zur Unterstützung von Maßnahmen im Bereich des Umweltschutzes und der Stadtplanung beantragen können. Zur Erstellung erfolgreicher Anträge und zur Umsetzung der beworbenen Maßnahmen bedarf es allerdings einer angemessenen personellen Ausstattung.

Daher fragen wir an:

1. Sieht die Verwaltung einen akuten Mangel an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich des Umweltamtes und/oder des Stadtplanungsamtes, die für solche Aufgaben benötigt werden?

Falls JA:
2. In welcher Höhe sind der Stadt in den fünf Jahren 2013 bis 2017 aufgrund des Personalmangels Fördermittel entgangen, die hätten eingeworben werden können?
3. Wieviele Stellen müssten besetzt werden, um dieses Manko zu beheben?

Dr. Claudius Moseler
Fraktionsvorsitzender


Zurück

Die ÖDP Mainz-Stadt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen