Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Sportplatz Marienborn

Anfrage zur Ortsbeiratssitzung Mainz-Marienborn am 15.09.2021

Der Kunstrasenplatz in Marienborn ist dringend sanierungsbedürftig. Daher freuen wir uns, dass eine Sanierung nun auf der Prioritätenliste der Verwaltung berücksichtigt wird.

Im Sportausschuss vom 09.06.2021 wurde bzgl. des Sportplatzes Marienborn zum „Ausblick Prioritätenliste für 2022“ folgendes protokolliert: „Als weitere Projekte auf der Liste folgen zunächst ohne eine Priorisierung Städtische Sanierungsmaßnahmen: Sanierung des Kunstrasen Großspielfeld Marienborn, 430.000 Euro (verschlissen, 2006), Zuschuss unwahrscheinlich, da hier geringfügig Schulsport stattfindet und somit eine erforderliche  Jahresstundenzahl von 1800 Nutzerstunden nicht erreichbar wird, die für eine Zuschussgewährung gefordert werden.“

Am 11.11.2021 will der Sportausschuss eine Priorisierung vornehmen und dann bis zum 15.11.2021 diese der ADD vorlegen.

Wir fragen daher an:

1.    Wie verteilen sich die Nutzerstunden auf dem Kunstrasenplatz Marienborn auf Vereins- sowie Schulsport?
2.    Aus welchen Fördertöpfen wären Zuschüsse für die Sanierung denkbar?
3.    Mit welchen Kriterien wird die Reihenfolge auf der Prioritätenliste erstellt, die der Sportausschuss beschließen wird?
4.    Sollte die Maßnahme für 2022 von der ADD genehmigt werden, bis wann könnte eine Sanierung des Kunstrasenplatzes erfolgen?
5.    In welcher Form soll eine Sanierung erfolgen? Was für ein Art von Rasenplatz ist geplant?

gez. Andrea Steffen-Boxhorn
Fraktionssprecherin

 

Zurück