Baumaßnahmen Gutenberg-Museum und „Bibelturm“

Anfrage zur Stadtratssitzung am 07.02.2018

Am 15.04.2018 soll der Bürgerentscheid zum von der Verwaltung geplanten Bibelturm für das Gutenbergmuseum stattfinden. Mit Blick auf ausreichende Informationen für die Bürgerinnen und Bürger sollen alle Fakten auf den Tisch.

Wir fragen daher an
1) Wurde die Genehmigungsplanung bereits dem Versicherungsträger vorgestellt und mit diesem abgestimmt? a) Wenn ja, welche Auflagen baulicher Art fordert der Versicherungsträger?
2) Liegt die Kostenberechnung (nach DIN 276) auf Grundlage der Entwurfs- , bzw. Genehmigungsplanung im Rahmen der Kostenvorgabe vor?
3) Zusätzlich zur Brandschutzertüchtigung wird auch im Bestand eine Anpassung der technischen Ausrüstung notwendig werden. Sind diese Kosten in der Kostenberechnung für den 1. BA enthalten?
a) Wenn nein, welche zusätzlichen Kosten sind hierfür zu erwarten?
4) Sind die Kosten für die Herstellung der Außenanlagen in der Kostenberechnung für den 1. BA enthalten?
a) Wenn nein, welche zusätzlichen Kosten sind hierfür zu erwarten?
5) Das Bauen im Grundwasserbereich als auch im archäologischen Grabungsgebiet birgt ein hohes Potenzial für Unvorhergesehenes. Welcher Kostenpuffer ist hierfür vorgesehen?

Dr. Claudius Moseler
Fraktionsvorsitzender

Antwort der Verwaltung


Die ÖDP Mainz-Stadt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen