Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Grundstücke der Stadt Mainz in AKK

Anfrage zur Stadtratssitzung am 18.11.2020

Die Stadt Mainz besitzt zahlreiche Grundstücke sowie Straßen- und Wege in den Gemarkungen Mainz-Kastel und Mainz-Kostheim. Mit Blick auf das Wiesbadener Stadtentwicklungsprojekt Ostfeld/Kalkofen werden durch den Projektträger, die Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden mbH, für die Entwicklung des Projektes zahlreiche Grundstücke aufgekauft.

Wir fragen daher an:

1. Besitzt die Stadt im Bereich von Fort Biehler Grundstücke? Wenn ja, wie groß sind diese und um welche Flurnummern handelt es sich?
2. Sind der Stadt Mainz für Grundstücke in den Gemarkungen Mainz-Kastel und Mainz-Kostheim Kaufangebote unterbreitet worden? Wenn ja, in welchem Umfang, für welche Grundstücke und zu welchem Grundstückspreis?
3. Hat die Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden mbH bereits Grundstücke der Stadt Mainz erworben? Wenn ja, in welchem Umfang, welche Grundstücke und zu welchem Grundstückspreis?
4. Sind in den letzten zwei Jahren entsprechende Grundstücksverkäufe durch die Stadt Mainz in den beiden Gemarkungen Mainz-Kastel und Mainz-Kostheim erfolgt? Wenn ja, in welchem Umfang, für welche Grundstücke und zu welchem Grundstückspreis?

Dr. Claudius Moseler
Fraktionsvorsitzender


Die ÖDP Mainz-Stadt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen