Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Markthalle in Mainz (Antrag 141/2004 der FDP-Stadtratsfraktion)

Änderungsantrag zur Stadtratssitzung am 13.10.2004

Der Stadtrat möge den o.a. Antrag wie folgt zu ändern:

 

Die Verwaltung wird zunächst beauftragt, eine Bedarfsprüfung für eine Markthalle in Mainz zu erstellen, bevor weitere Fragen, wie Liegenschaften, Finanzierung, Baurecht, Verkehrserschließung, Parkmöglichkeiten geprüft werden. Darüber hinaus sollten die Vertreter der Marktbeschicker sowie der IHK in die weiteren Planungen eingebunden werden, damit dieses Projekt nicht zum Schaden anderer realisiert wird.

 

Begründung:

 

Bevor konkrete Planungen bzw. Prüfungen zu Grundsatzfragen dieses Projektes erfolgen, sollte zunächst einmal eine Bedarfsprüfung durchgeführt werden, ob es sich um zukunftsfähiges Projekt für die Stadt handelt.

 

Die weitere Begründung erfolgt mündlich.

 

 

 

 

 

Dr. Claudius Moseler,

Fraktionsvorsitzender ödp/Freie Wähler

 

Zurück