Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Egner muss auch Sitz im Kuratorium zur Vergabe des Gutenberg-Preises zurückgeben

Stadt lenkt weiter ein in der Auseinandersetzung um Sitze des ehemaligen Fraktionsmitglieds von ÖDP/Freie Wählern:

Mainz. Die Stadtratsfraktion ÖDP/Freie Wähler erhält einen weiteren Sitz in einem städtischen Gremium zurück, den Herbert Egner nach seinem Fraktionsaustritt im Oktober 2010 unrechtmäßig behalten hatte. „Wie uns die Stadtverwaltung inzwischen mitteilte, muss Egner seinen Sitz im Kuratorium zur Vergabe des Gutenberg-Preises räumen. Den uns zustehenden Sitz können wir nun endlich wieder mit einem Mitglied aus den eigenen Reihen besetzen“, erläutert der Fraktionsvorsitzende Dr. Claudius Moseler.

 

Neues Mitglied im Kuratorium ist nunmehr Fraktionsgruppenmitglied Kurt Mehler. „Wir freuen uns dass die Stadt sich in der nun bereits vier Monate währenden Auseinandersetzung doch noch bewegt und sind zuversichtlich mit Blick auf eine sich anbahnende gerichtliche Überprüfung der restlichen Sitze, die Egner nicht räumen will“, so Moseler.

 

Zurück